Day And Night

Das Besondere an Frankfurt
 

Letztes Feedback

Meta





 

Ich lebe noch (aber grade so ^^)

Hey

Ich will nurmal kurz ein Lebenszeichen von mir geben. Die letzten Klausuren hab ich jetzt seit etwas über einer Woche hinter mir und einen kleinen Feiermarathon gestartet. Ich weiß zwar noch keine Ergebnisse aber habe ein gutes Gefühl; exzessives Feiern ist also durchaus angebracht ^^.

Ich bin ein Nachtmensch und da ich die letzten Tage Nachts etwas betrunken war hab ich das mit dem Bloggen lieber gelassen, ich vertraue mir selbst nicht in dem Zustand  

Alle Frankfurter sollten übrigens mal im O'Dwyers Pub gewesen sein. Ich weiß,dass das nicht gerade ein Gehimtipp ist aber vielleicht gibts ja noch den ein oder anderen der noch nicht dort war.

Für morgen (oder falls ihr zu denen gehört die Punkt Mitternacht schon heute sagen) steht ein kleiner Beauty-Tag an, da ich am Freitag einen Job habe. Die Details gibts dann am Wochenende, was ich bisher als Vorabinfo habe hört sich jedenfalls spannend an ^^.

 

Schlaft gut

xx

8.8.13 00:41, kommentieren

Die eigene Lust stillen...

Auch wenn man meinen könnte, dass ich als Callgirl schon genug ausgelastet wäre, ist das weit gefehlt. Ich arbeite etwa alle zwei Wochen und das beinhaltet noch nichtmal zwangsläufig sex, geschweige denn immer guten Sex ^^. Und ich weiß ja nicht wie es euch geht aber alle paar Wochen sexuell befriedigt zu werden ist mir definitiv zu wenig.

Eine feste Beziehung kommt für mich auch nicht wirklich in Frage, das ist doch etwas kompliziert mit all der Geheimniskrämerei. Und mehrmals in der Woche eine/n Mann/Frau in einer Bar abschleppen? Ne, das ist irgendwie ein bissche zu nuttig (yes I can see the irony ^^).

Bleibt ja quasi nurnoch eine Möglichkeit...

Ich habs ne ganze Weile mit Camsex versucht, ich mag es sehr beobachtet zu werden und es turnt mich extrem an begehrt zu werden. Leider gab es da aber ein paar Probleme. War ein Kerl am anderen Ende des Internets ging es meistens so aus, dass er innerhalb von 3 Minuten fertig war und direkt offline ging und ich immernoch völlig unbefriedigt vor meinem Laptop liege. Mit Frauen ist das schon weitaus befriedigender. Zumal ich da auch etwas chatten kann ohne alle paar sekunden ein "zeig mir deine Titten" zu lesen ^^ (mal ganz im Ernst, wieso immer diese Eile?). Aber ich weiß ja nicht wie viele von euch schonmal camsex probiert haben, aber Frauen zu finden ist da wirklich etwas Arbeit. Camsex ist also nur etwas für Abende an denen man viel Zeit hat

Meistens läuft es bei mir dann auf Telefonsex hinaus (I know that's so 1998 ^^). Ich weiß nicht wen das wirklich wundert aber Männer scheinen viel länger durchzuhalten wenn die optische Stimulation fehlt :D  Außerdem müssen Männer am Telefon etwas kreativ werden und sitzen nicht einfach nur still da während sie sich einen runterholen. Und hey.... nette Frauen findet man auch viel einfacher. (Hier geht aber glaube ich der Punkt an die Männer. Die sind meistens die besseren Geschichtenerzähler. Liegt wohl an der tiefen Stimme ^^)

Und einen großen Vorteil hat Telefonsex definitiv... Im eigenen Bett liegen zu können ohne sich für die Cam zu verrenken und darauf achten zu müssen wie ich gerade aussehe oder ob ich seltsam gucke, sondern mich einfach entspannt zurücklehnen kann und mich der Stimme in meinem Ohr hingebe bis ich zum Orgasmus komme, das ist meine Vorstellung von guter Selbstbefriedigung.

Leider im Moment auch die einzige regelmäßige Möglichkeit der Befriedigung aber immerhin ^^. Und jetzt wo ich gerade so darüber nachdenke.....

Ich geh mal telefonieren

xx

1 Kommentar 29.7.13 00:19, kommentieren

Short Update (updated ^^)

Nur ein kurzer Nachtrag zu meinem Eintrag gestern vorgestern:

 

Ich habe heute Abend erfahren, dass ich von meiner Kundin gestern erneut gebucht worden bin Das ganze ist zwar erst in ein paar Wochen aber ich war wohl nicht schlecht ^^ 

 

Noch ein kleiner Nachtrag: Habe heute eine Klausur hinter mich gebracht und auch die ist gut gelaufen Die Stimmung ist auf dem Höhepunkt, heute wird gefeiert ^^

23.7.13 19:17, kommentieren

Der erste Job seit ihr hier bin

Soooo,

Heute war es dann soweit, mein erster Job seit ich hier angemeldet bin über den ich ein bisschen was erzählen kann. Gestern kam von der Agentur eine sms, was eigentlich sehr kurzfristig ist, da man bis zu 12 Stunden Zeit hat abzusagen. Darin steht dann alles was man so wissen sollte um überhaupt entscheiden zu können ob man nicht doch lieber ablehnt ^^.

In dem Fall war das aber garnicht nötig Dinge wie "Keine besonderen Vorlieben" liest man immer gern, obwohl das auch sehr relativ sein kann ^^. Den Job angenommen habe ich aber wegen "Abendkleidung verlangt" und "weibliche Kundin".  ABER HALT! Wer jetzt denkt dass Frauen selten sind liegt falsch ^^ Ich hab keine genaue Statistik hier liegen aber bei mir sind es so 20 Prozent?? Vielleicht auch 25? Naja irgendwas in dem Dreh.

Ich hab mir heute also ein schönes Kleid aus dem Schrank gesucht, mich komplett aufgebrezelt und dann gings mit dem Taxi in die Stadt, um genauer zu sein in ein nettes Hotel, um ungenauer zu sein gibts hier natürlich keine Namen ^^.

 Dann der Moment wenn ich an die Zimmertür klope. Das ist jedesmal der Moment in dem das Herz anfängt zu rasen. Meistens brauche ich ein paar Sekunden bis ich dann tatsächlich anklopfe. Ich weiß ja nie wer aufmacht oder was genau mich erwartet.

Dann geht die Tür auf... und hey ich war positiv überrascht.  Ich schätze sie war Ende 30 und sah wirklich gut aus. Ich glaube ich musste erstmal blöd grinsen ^^.

Als ich in ihrem Zimmer war haben wir zusammen etwas getrunken und uns kurz unterhalten. Der Smalltalk ging nicht allzu lange, wir haben uns aber recht gut verstanden. Und dann war es soweit... (ich kann nicht behaupten nicht etwas Vorfreude verspürt zu haben^^)

Durch unser Gespräch wusste ich in etwas was mich erwartet. Nachdem sie sich auf einen Sessel gegenüber des Bettes gesetzt hatte habe ich mich vor das Bett gestellt. Ich löse die Schnüre an meinem Kleid und lasse es auf den Boden fallen. Als sich dann auch mein BH verabschiedet hat, merke ich wie sie mich von oben bis unten mustert. Mir gefiel der Ausdruck auf ihrem Gesicht den sie dabei hatte. Es gefällt mir begehrt zu werden, und das umso mehr wenn ich genauso fühle.

Dann streift sie ihr Kleid nach oben, zieht ihren Slip aus und sagt mir dass ich mich aufs Bett legen soll. Ich lege mich aufs Bett und ziehe auch meinen Slip aus. Ich fange an mich langsam vor ihr zu fingern. Sie steigt sofort mit ein und besorgt es sich selbst. Ich weiß nicht wie lange das so weiterging, wir wurden aber beide lauter und schneller. Ihr Stöhnen war der Wahnsinn. Ich höre wie sie kommt und sehe ihr dabei in die Augen.

Sie bleibt sitzen,sieht mir weiter zu und gibt mir dabei leichte Anweisungen.Nach einer ganzen Weile steht sie auf und kommt auf mich zu. Sie legt sich zu mir aufs Bett, packt mich fest an meinen Oberschenkeln und besorgt es mir mit ihrer Zunge. Ich würde ja gerne behaupten dass ich das etwas länger durchgehalten hätte aber es hat dann nichtmehr lange gedauert bis ich zum Orgasmus kam ^^. Und ja es war guuuuuut. Hat ja keiner behauptet dass der Job keinen Spaß machen darf

Dann habe ich noch schnell geduscht und mich angezogen. Und schon war der Abend auch wieder vorbei (obwohl das ganze weit länger gedauert hat als es vielleicht klingt ^^)

Ich bin jetzt aber schon ein Weilchen wieder zu Hause und das eigene Bett ruft langsam immer mehr nach mir. Also schlaft gut

 

xx

 

 

 

 

2 Kommentare 22.7.13 03:33, kommentieren